Werbeflyer: Vom PDF direkt in den Briefkasten



Sprachnavigation

Werbeflyer: Vom PDF direkt in den Briefkasten Druck und Versand als 2-in-1-Service

Unadressierte Werbeflyer sind ein hervorragendes Mittel, um bestehende und potenzielle Kunden über Produkte und Aktionen zu informieren. Druck und Versand aus eine Hand: Mit dem neuen Angebot Flyernator der Schweizerischen Post ist genau das möglich. Mit einem einzigen Auftrag werden die Flyer produziert und auch gleich versendet. Das Kleiderunternehmen Wydler SA hat es ausprobiert.

Wenn robuste Kleidung zählt, ist die Wydler SA ein sicherer Wert. Das traditionsreiche Unternehmen mit drei Standorten in der Westschweiz hat sich auf Outdoor-Freizeitkleider und Arbeitskleider spezialisiert. Mit Stickereien oder per Siebdruck werden diese auf Wunsch auch gleich personalisiert. Zudem entwickelt das Unternehmen selbst neue Produkte. 

Beim Vertrieb spielt unter anderem der Direktverkauf in den drei eigenen Geschäften eine wichtige Rolle. Um den Umsatz anzukurbeln und neue Kunden zu gewinnen, setzte die Wydler SA bisher vor allem auf Inserate in Printmedien. Sie wünschte sich jedoch einen noch direkteren Zugang zu potenziellen Kunden. Dafür eignen sich unadressierte Werbeflyer bestens, die per PromoPost in die Briefkästen verteilt werden.

Druck und Versand als 2-in-1-Service

Deshalb entschied sich die Wydler SA dafür, ihre Aktionen auch mit Flyerkampagnen zu bewerben. Bei der Umsetzung ging sie einen neuen Weg und wählte das innovative Angebot Flyernator, das die Post derzeit zusammen mit ihren Kunden testet und weiterentwickelt. Statt zuerst eine Druckerei zu suchen und dann die Verteilung der Werbeflyer zu organisieren, brauchen Unternehmen nur noch einen Auftrag für Druck und Versand zu erteilen.

Genau diese Kombination hat die Wydler SA angesprochen, wie Verkaufsassistentin Fabienne Currat sagt: «Flyernator ist ein sehr praktischer 2-in-1-Service mit der Möglichkeit, die Vertriebsstandorte direkt auszuwählen und eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen – zum Beispiel nur Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern.»

Auftrag per Mausklick

Bei Flyernator genügen wenige Klicks, um die Werbeflyer in die gewünschten Briefkästen und Postfächer einer bestimmen Region verteilen zu lassen. Zuerst bestimmen die Nutzerinnen und Nutzer die Ortschaften für den Versand. Dann wählen sie das Format und die Papierdicke des Werbeflyers. Anschliessend legen sie fest, an welchem Datum der Werbeflyer per PromoPost verteilt werden soll. Zuletzt laden sie den Flyer als PDF-Datei hoch. Um den Rest kümmert sich die Post. Sie druckt die Werbeflyer und stellt sie im gewünschten Gebiet zu. Die Wydler SA hat Flyernator inzwischen mehrmals genutzt und mit ihren Werbeflyern laut Fabienne Currat die gewünschte Aufmerksamkeit gewonnen: «In der letzten Zeit besuchten immer wieder Kunden unsere Geschäfte, die sagten: ‹Wir haben Ihren Flyer bekommen.›»

early-Produkte der Post

Flyernator ist ein early-Produkt. Das early-Label steht für Innovationen, welche die Post zusammen mit ihren Kunden testet und weiterentwickelt.

Leitfaden für wirkungsvolle Werbeflyer

Unsere zwölf Vorgehens- und Gestaltungstipps aus dem Leitfaden für wirkungsvolle Werbeflyer zeigen auf, worauf Sie bei der Umsetzung von Werbeflyern achten sollten und machen Ihre nächste Werbeaktion zum Erfolg.

Jetzt kostenlos anfordern