Leitfaden für die strategische Positionierung



Sprachnavigation

Leitfaden für die strategische Positionierung Tipps für die einzigartige Kundenakquisition

In vielen Branchen unterscheiden sich die Produkte heute kaum noch in Qualität und Preis. Die Folge: Unternehmen werden austauschbar und haben Mühe, neue Kunden zu gewinnen. Dagegen hilft nur eine klare Positionierung. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie in unserem Leitfaden.

Richtig positioniert ist halb gewonnen

1. Auf sich fokussieren

Worin sind wir exzellent? So lautet die Kernfrage, wenn Sie Ihre Positionierung erarbeiten. Bauen Sie immer auf Ihren Stärken auf. Und überlegen Sie sich, wie Sie diese noch vertiefen können.

2. Gnadenlos ehrlich sein

Die Wahrheit ist oft hart: Als Unternehmen kann man nicht alles so gut, wie man es gerne hätte. Ihre Schwächen klar zu benennen, hilft Ihnen bei der Suche nach den Stärken.

3. Wissen, was die Kunden denken

Fragen Sie Ihre Kunden, warum sie sich für Sie entschieden haben – und noch immer zu Ihren Kunden gehören. Vielleicht sind es andere Vorzüge als die, die Sie sich selbst zuschreiben.

4. Eine Nische besetzen

Haben Sie den Mut, sich zu spezialisieren statt in die Breite zu gehen. Wenn es Ihnen gelingt, eine Nische zu besetzen, bleiben Sie vor Preiskämpfen verschont und können in die Kundenbindung investieren.

5. Kritisch bleiben

Eine gute Positionierung muss reifen. Hinterfragen Sie Ihre ersten Überlegungen: Lässt sich der Nutzen für die Kunden in wenigen Worten formulieren? Lösen Sie wirklich ein Problem Ihrer Kunden?

Leitfaden Positionierung jetzt bestellen

Wollen auch Sie raus aus dem Einheitsbrei? Wir geben Tipps, wie Sie mit der richtigen Positionierung ihre Konkurrenz überflügeln.

Leitfaden jetzt kostenlos bestellen

Sie möchten Inspiration direkt in Ihre Inbox?

In unserem E-Mail-Newsletter erhalten Sie monatlich die neuesten Trends, spannende Hintergrundinfos und hilfreiche Tipps für Ihren Geschäftserfolg.

Anmeldung