Digitalisierung von Printwerbemitteln

Mehr Reichweite für Ihre Werbemittel

Menschen informieren sich zunehmend über mobile Endgeräte – für die Einkaufsplanung künftig auch über Profital. Via App und die Webseite profital.ch  bündelt die neue Plattform relevante Informationen über lokale Anbieter und deren Produkte. Der neue Kanal des Start-ups der Post und der Direct Mail Company ist somit insbesondere für Detailhändler interessant.

Grafik von einem Iphone als Marktstand

Vor einem Jahr hat Familie Zaugg ein Stopp-Werbung-Schild an ihren Briefkasten geklebt. Sie wäre zwar gerne über Sonderangebote informiert, doch es fehlt die Zeit, alle Informationen durchzustöbern. Da kommt die neue kostenlose App Profital genau richtig: Damit kann sich Max Zaugg jederzeit und überall zielgerichtet via Smartphone über Angebote in seinen Lieblingsläden informieren und sich aktiv benachrichtigen lassen. Als Familienvater sorgt er nämlich für den wöchentlichen Nachschub in Kühlschrank, Früchtekorb oder Putzmittelschrank. Zudem kümmert er sich leidenschaftlich gern um Haus und Garten. Da ist er froh, wenn Sonderangebote sein strapaziertes Haushaltbudget etwas entlasten.

Spannender Werbekanal für Händler

Profital erfüllt aber nicht nur die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten, auch für lokale Detailhändler verspricht der neue Werbekanal grossen Nutzen. Denn damit lassen sich Zielpersonen erreichen, die Printprospekte nie zu Gesicht bekommen – entweder, weil sie einen Stopp-Kleber an ihren Briefkasten geklebt und auch keine Tageszeitungen abonniert haben, ausserhalb des Streugebietes wohnen oder einfach, weil sie wie Max ihr Smartphone als zentrale Informationsquelle nutzen und daher generell empfänglicher für digitale Angebote sind als für Printprodukte. Mit Profital erhöhen Händler die Reichweite ihrer Angebote und haben zudem die Möglichkeit, mehr über ihre Kunden zu erfahren. Da sie nur für ihre Werbung bezahlen, wenn jemand ihre Angebote anklickt, gehen sie kein finanzielles Risiko ein.

Grafik von drei Iphones mit Katalog.

Wertvolle Insights über Kundenverhalten

Die umfangreichen Reportings zeigen, wie viele Nutzer an welchen Wochentagen ein Werbemittel oder Produkt gesehen, geöffnet und angeklickt haben. Wenn die Kampagne gross genug ist, kann darüber hinaus ausgewiesen werden, wie viele Personen eine Filiale nach dem Lesen des Angebots tatsächlich aufgesucht haben. Möglich ist dies, indem mittels GPS-Koordinaten ein virtueller Radius um den Point of Sales gelegt wird – so genanntes Geofencing. Nutzer, die ein Angebot gelesen haben, werden innerhalb der nächsten 7 oder 14 Tage anonymisiert getrackt, wodurch sich Filialbesuchsquote und Verweildauer sowie durch die Multiplikation mit der durchschnittlichen Warenkorbgrösse der ungefähre Umsatzbeitrag der Kampagne ermitteln lassen.

Die digitale Publikation physischer Prospekte erhöht die Reichweite und trägt auch dem veränderten Nutzerverhalten Rechnung.

Die Platzierung der Angebote auf der App und Website von Profital richtet sich nach Faktoren wie Beliebtheit, Standort und Nutzerpräferenzen. Der Nutzer kann Geschäfte als Favoriten markieren und erhält in der Folge aktuelle Aktionen als Push-Nachricht. Durch die suchmaschinenoptimierte Website finden zudem auch Personen auf die Site, die sich beispielsweise nach den Öffnungszeiten eines Ladens erkundigen oder ein bestimmtes Produkt suchen. Darüber hinaus arbeitet Profital mit dem Kundenkartendienst Stocard und dem Deutschen Wetterdienst wetter.com zusammen. Dieses Partnernetzwerk wird laufend erweitert. Und schliesslich sorgt auch die aktuelle gross angelegte Launchkampagne für Aufmerksamkeit. Eine hohe Reichweite des neuen Portals ist dadurch garantiert.

Stärkung des lokalen Handelsmarketings

Mit Profital erhalten Detailhändler einen attraktiven Kanal, um Kunden in der Nähe ihrer Filiale online anzusprechen. Die digitale Publikation ihrer physischen Prospekte erhöht die Reichweite und trägt auch dem veränderten Nutzerverhalten Rechnung. Denn das Smartphone wird zunehmend zur zentralen Informationsquelle der Menschen. Gut also, wenn die lokalen Anbieter die neuen Möglichkeiten von standortbezogenen Diensten nutzen und mit ihren Angeboten auch jenseits von Bannern, AdWords und sozialen Netzwerken präsent sind. So freut sich auch Vater Zaugg, wenn er mit einem Blick auf seine Profital-App über die aktuellen Angebote im Bild ist, während er seinen wöchentlichen Einkaufszettel erstellt.

Die Vorteile von Profital auf einen Blick:

  • Kostenlose Ausspielung von Werbemitteln
  • Mehr Reichweite für die bestehenden Printprospekte
  • Verstärkte Präsenz bei Onlinesuche
  • Hohe Aufmerksamkeit der Kunden, da diese sich proaktiv über Angebote informieren
  • Kontak am richtigen Punkt der Customer Journey – bei Einkaufsplanung und Shopping
  • Kein Streuverlust dank nutzungsbasierter Abrechnug
  • Detailliertes Reporting

business.profital.ch

www.profital.ch

Sie möchten Ihre Werbemittel digital verbreiten?

Profital bündelt via App und Website relevante Informationen über lokale Anbieter und deren Produkte.

Jetzt mehr erfahren