Datenmanagement



Sprachnavigation

Datenmanagement Legen Sie die Basis für wirkungsvolles Marketing

Damit eine Kampagne den Nerv der Zielgruppe trifft, braucht es jede Menge Informationen: über Bedürfnisse, Gewohnheiten und bevorzugte Kommunikationskanäle der Kunden. Ein professionelles Datenmanagement ermöglicht, aus den verschiedenen Datenquellen wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Es erfordert passende IT-Systeme, geeignete Methoden für die Datenanalyse sowie das nötige Fachwissen.

Systematisches Datenmanagement legt den Grundstein für erfolgreiche Kampagnen. Mit den richtigen Analytics ermöglicht Big Data neue Business-Intelligence-Lösungen.

Systematisches Datenmanagement legt den Grundstein für erfolgreiche Kampagnen. In den Datenbanken von Unternehmen steckt viel Wissen über potenzielle und bestehende Kunden. Es braucht allerdings die richtigen Systeme, Analysen und Prozesse, um aus Big Data wirkungsvolle Business Intelligence zu machen.

Bevor Unternehmen aus unstrukturierten Daten Insights gewinnen, sollten sie Richtlinien für das Datenmanagement erarbeiten. Dazu gehören Massnahmen, um die Datenqualität zu prüfen und allenfalls zu verbessern. Auch eine vom Management erlassene Data Governance, also ein Regelwerk zum Umgang mit Daten, gehört dazu. So stellen Unternehmen sicher, dass ihr Datenmanagement und ihr Umgang mit Daten den Datenschutzgesetzen der Schweiz und der EU (DSGVO) entspricht.

Von Big Data zu Business Intelligence

Eine zentrale Datenbank ist unabdingbar für das effiziente Management von Data. Marketingteams nutzen dafür meistens das CRM-System ihres Unternehmens. Hier werden alle Informationen fürs Datenmanagement gespeichert: Kundendaten, Marketingaktivitäten, Reaktionen und Interessen von Leads und Kunden.

Aus den Informationen im CRM-System oder von einer anderen Data Platform holen Datenanalysten Erkenntnisse über den Erfolg und Misserfolg von Kampagnen. Das erlaubt Unternehmen, interne Best Practices und Benchmarks für ihr Dialogmarketing zu entwickeln. Die Möglichkeiten im Datenmanagement und in der Analyse von Daten gehen sogar noch weiter: Mit den richtigen Methoden können Data Scientists prognostizieren, welche Produkte des Unternehmens die Kunden als Nächstes kaufen. Oder wann und wie Kunden mit Dialogmarketingmassnahmen bearbeitet werden sollen. Auch existieren Analytics, Prozesse und neue Technologien, um auf effiziente Weise potenzielle Neukunden zu identifizieren.

Effizientes Datenmanagement

Es lohnt sich für Unternehmen also, wenn Datenanalysten und Kreative beim Datenmanagement eng zusammenarbeiten. Durch den Austausch von Know-how und Informationen werden die kreativen Funktionen datengetriebener und das datengetriebene Marketing kreativer. Das ermöglicht mehr innovative Lösungen.

Hier finden Sie viele Informationen rund ums Datenmanagement: unter anderem zu verschiedenen Analysemethoden, Lösungen fürs Big-Data-Management, den Anforderungen an eine CRM-Datenbank sowie zur Bündelung von kreativem und analytischem Fachwissen in Ihrem Unternehmen.