Kampagnenprozess: Unterstützung nach Mass

Kampagnenprozess: Unterstützung nach Mass In diesen 6 Bereichen lohnt sich eine Entlastung durch externe Fachleute

Je mehr Kampagnen Sie durchführen, desto wichtiger ist ein sorgfältig gesteuerter Kampagnenprozess. Doch Sie können sich nicht um alles selbst kümmern. Lassen Sie sich daher bei einigen Aufgaben durch externe Fachleute unterstützen. Diese hinterfragen Bestehendes, geben neue Impulse und optimieren die Wirkung Ihrer Kampagnen.

So machen Sie geplante und laufende Kampagnen erfolgreicher: Externe Fachpersonen entlasten Sie und liefern Ihnen eine wertvolle Aussensicht.

Unterstützung 1: Konzeption

Das Kampagnenkonzept bildet die Basis jeder erfolgreichen Kampagne im Marketing. Nur wenn im Team Klarheit über die Ziele der Kampagne besteht und die Zielgruppen genau analysiert werden, lassen sich die richtigen Botschaften und Massnahmen ableiten. Die Arbeit fürs Kampagnenkonzept ist gut investierte Zeit, weil anschliessend im Kampagnenteam ein einheitliches Verständnis für die gemeinsame Stossrichtung und die Aufgaben besteht. Dabei empfiehlt es sich, den gesamten Kampagnenprozess sowie die Abläufe der einzelnen Schritte schriftlich festzuhalten und die wichtigsten Schnittstellen zu definieren. Das vereinfacht das abteilungsübergreifende Arbeiten und steigert die Effizienz. Externe Fachleute sorgen bei der Konzeption für ein systematisches Vorgehen, schlagen auch unkonventionelle Ansätze vor und holen das Kampagnenteam wenn nötig aus seiner Komfortzone – für einen grösseren Erfolg.

So unterstützt Sie die Post:

Die Experten von Dialog Marketing Solutions unterstützen Sie dabei, bestehende Kampagnenkonzepte zu optimieren oder neue zu erstellen. Dazu analysieren sie Ihre bisherigen Aktivitäten und entwickeln individuelle Lösungen. Sie liefern Ihnen eine wertvolle Aussensicht für Ihr Marketing und tauschen mit Ihnen innovative Ideen aus.

Unterstützung 2: Teamwork

Bei Kampagnen arbeiten Abteilungen oft parallel und getrennt voneinander. Die Fachleute fokussieren sich ganz auf ihr Spezialgebiet und achten weniger auf das grosse Ganze. Im schlimmsten Fall behalten sie Informationen für sich, die auch für die anderen Abteilungen relevant wären. Kurz: Es herrscht ein Silodenken. Dieses zu überwinden und den Blick aller Beteiligten auf die Gesamtkampagne zu lenken, gehört zu Ihren anspruchsvollsten Aufgaben als Kampagnenmanagerin oder Kampagnenmanager. Deshalb lohnt sich eine externe Unterstützung hier besonders.

So unterstützt Sie die Post:

Die Spezialisten der Post führen massgeschneiderte Workshops und Trainings durch, um das Wissen der Mitarbeitenden zu Gesamtkampagnen sowie zum Kampagnenprozess zu vertiefen und den Austausch zu fördern. Die Mitarbeitenden erhalten Impulse zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und lernen neue Ansätze kennen. Gleichzeitig werden die bisherigen Kampagnen analysiert und Lösungen für eine höhere Effektivität aufgezeigt. Das gesamte Kampagnenteam ist dadurch motiviert, gemeinsam das beste Ergebnis und die grösste Wirkung zu erzielen.

Unterstützung 3: Mediaplanung

Die Zielgruppen Ihrer Kampagnen unterscheiden sich möglicherweise von jener Ihrer übergeordneten Markenstrategie. Daher weicht auch die Mediennutzung ab. Stimmen Sie Ihre Mediaplanung daher nicht auf Annahmen ab, sondern auf verlässliche Zahlen. Denn sogar wenn Sie glauben, Ihre bestehenden und potenziellen Kunden bestens zu kennen: Führen Sie immer zuerst eine Analyse zur Mediennutzung durch, zumal sich diese laufend verändert. Bestimmen Sie erst dann den Mediamix für die Kampagne.

So unterstützt Sie die Post:

Die Experten der Post analysieren Ihre Mediaplanung. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln sie, auf welchen Kanälen Sie Ihre Reichweite und Ihre Kontakte optimieren können. Dabei kommen zum Beispiel die Daten der Studie MA Strategy Consumer zum Einsatz. Die umfassenden Informationen zu Neigungen, Gewohnheiten und Bedürfnissen von Kunden für zahlreiche Konsumbereiche ermöglichen detaillierte Analysen – und so den optimalen Mediamix.

So steigern Sie die Wirkung Ihrer Kampagnen

Unsere kostenlose Checkliste hilft Ihnen dabei, die fünf Phasen Ihres Kampagnenprozesses zu optimieren. Profitieren Sie jetzt von vielen konkreten Tipps und Kontrollfragen, um den Erfolg Ihrer Kampagnen zu steigern.

Jetzt Checkliste kostenlos anfordern

Unterstützung 4: Schulterblick

Ziele, Zielgruppen und Kanäle stehen fest, die zentrale Kommunikationsbotschaft ist klar. Nun erstellt das Kampagnenteam die Werbemittel wie zum Beispiel Direct Mailings. Warten Sie nicht bis zum Testing (siehe Unterstützung 5), bis Sie ein externes Feedback zu den einzelnen Komponenten einholen. Wenn Sie schon in der Kreationsphase einen Schulterblick mit Kampagnenprofis durchführen, erhalten Sie frühzeitig Inputs. Dadurch ist der finanzielle und zeitliche Aufwand zum Verbessern Ihrer Werbemittel meist geringer und Sie bleiben im Zeitplan.

So unterstützt Sie die Post:

Bei einem Mailing-Check-up prüfen die Spezialisten der Post Ihren Dialogmarketingversand anhand von entscheidenden Erfolgskriterien und aus dem Blickwinkel eines Aussenstehenden. Sie erhalten Inputs und konkrete Vorschläge zur Optimierung. Damit trimmen Sie Ihre Mailings schnell auf mehr Erfolg. Zu den Methoden für den Schulterblick gehört auch das Eye-Tracking. Dabei zeichnet eine Augenkamera bei Testpersonen die Beachtung Ihres Direct Mailings auf. Sie erfahren, wie Ihr Mailing bezüglich Fixationen und Blickverlauf bei den Kunden abschneidet und ob die entscheidenden Elemente beachtet werden.

Unterstützung 5: Testing

Bevor Sie Ihre Kampagne lancieren, sollten Sie Ihre Kunden zu Wort kommen lassen. Bei den Pretests überprüfen Sie nicht nur, ob die Botschaft Ihrer Kampagne verstanden wird und die Werbemittel den Testpersonen gefallen. Genauso wichtig ist die Kontrolle, ob das crossmediale Zusammenspiel auf allen Kanälen erfolgreich ist und die Werbemittel wie gewünscht wirken. Ein Benchmarking zeigt Ihnen ausserdem, wie Ihre Kampagne im Vergleich zu jenen von anderen Unternehmen abschneidet. Abgestützt auf die Resultate können Sie die Kampagne noch rechtzeitig optimieren.

So unterstützt Sie die Post:

Mit dem Angebot «DirectTest» gewinnen Sie schnell wertvolle Erkenntnisse: ob sich Ihre Zielgruppe an Ihre Werbemittel erinnern kann, welche Botschaften bei den potenziellen Kunden hängen bleiben und wo Handlungsbedarf besteht. Dazu wählt die Post das Testverfahren, das zu Ihrer Fragenstellung am besten passt – etwa einen Medientest, einen Layouttest oder einen Gattungstest.

Unterstützung 6: Gesamtkoordination

Dass Sie im Kampagnenprozess Kreation oder Produktion an externe Dienstleister übertragen, ist für Sie nichts Neues. Weniger häufig wird das gesamte Management einer Kampagne ausgelagert. Dabei kann das einen grossen Vorteil bedeuten, weil Sie interne Ressourcen sparen. Neben dem Zusammenspiel der internen Abteilungen koordinieren und steuern die externen Fachleute auch die Arbeit von Agenturen und weiteren Partnern – Briefings, Lastenhefte und Organisation von Pitches inklusive.

So unterstützt Sie die Post:

Wenn in Ihrem Marketing die Ressourcen fürs Kampagnenmanagement fehlen, übernehmen die Spezialisten von Dialog Marketing Solutions die Gesamtkoordination – oder einfach jene Aktivitäten, die Sie nicht selbst erledigen möchten. Sie entscheiden also, bei welchem Schritt entlang des Kampagnenprozesses und wie stark die Post Sie entlasten soll: von Planung und Organisation über Umsetzung und Durchführung bis zur Analyse.

So gewinnen Sie Kunden und generieren Umsatz

Wir helfen Ihnen gerne mit aussagekräftigen Analysen, praxisnahen Ideen und erfolgreichen Strategien. Damit Dialogmarketing in Ihrer Hand zum effizienten Werbewerkzeug wird.

Ich will mich beraten lassen